Autoimmunerkrankungen

Welche Krankheiten können mit chronischen Infektionen in
Verbindung gebracht werden?

Neueste Hinweise geben aus der Wissenschaft Anlass zur Vermutung, dass Infektionserreger bei Ursache und Verlauf folgender Krankheiten eine sehr wichtige Rolle spielen.
Aus diesen Gründen wird man in den nächsten Jahren mit weiteren Erkenntnissen über infektionsbedingte Ursachen rechnen bei vielen Krankheiten deren Ursache bis heute als ungeklärt gilt. Hier stehen sicher alle Autoimmunerkrankungen im Vordergrund

A

  • Acrodermatitis chronica athopicans
  • Adrenoleukodystrophie
  • Alopecia areata
  • Amerikanisches Felsengebirgsfleckfieber
  • Amythrophe Lateralsklerose (ALS)
  • Anämie, autoimmunhämolytische (AIHA)
  • Anämie, autoimmunhämolitische Donath-Landsteiner
  • Anämie, perniziöse (Morbus Biermer, Addison Anämie)
  • Antiphospholipid-Syndrom (APS)
  • Arteritis termporalis (Riesenzellarteriitis)
  • Arteriosklerose/Atherosklerose
  • Arterienverkalkung
  • Autoimmunadrenalitis (autoimmune Nebennierenrinden-Atrophie, Morbus Addison)

B

  • Bulbospinale Muskelathrophie Typ Kennedy
  • Bulbärparalyse

C

  • CFS Chronisches Erschöpfungssyndrom (Chronic Fatigue Immun Dysfunction Syndrome: CFIDS)
  • Chronisch-inflammatorische, demyeliniserende Polyneuropathie (CIDP)
  • Churg-Strauss-Syndrom
  • Cogan Syndrom
  • Colitis Ulcerosa
  • CREST Syndrom (Syndrom mit Calcinosis cutis, Raynaud-Phänomen, Motilitätsstörungen des Ösophagus = engl. Esophagus, Sklerodaktylie und Teleangiektasien)
  • Curschmann-Steinert Dystrophie

D

  • Depression
  • Dermatomyositis
  • Dermatitis Herpertiformis During
  • Diabetes Mellitus Typus 1 (Insulin abhängiger Diabetes Mellittus)
  • Duchenne Muskeldystrophie
  • Dystrophinopathien

E

  • Einschlußkörpermyositis
  • Encefalomyelitis
  • Endokarditis
  • Endometriose
  • Entzündliche Muskelkrankheiten
  • Entzündung des peripheren Nervensystems
  • Epidemischer Typhus
  • Erweiterte Psioriasis

F

  • Facialisparese
  • Faszio-skapulo-humerale Muskeldystrophie
  • Fettleber
  • Fibromyalgie
  • Fieber Boutounneuse

G

  • Gastritis, chronisch autoimmune
  • Gefäßwandentzündung
  • Glykogenose
  • Goodpasture Syndrom (Anti-GBM vermittelte Glomerulonephritis)
  • Guillan-Barré-Syndrom (GBS:Polyradikuloneuritis)

H

  • Hashimoto Thyroiditis
  • Hepatitis, autoimmune (Chronisch aktive Hepatitis CAH)
  • Hereditäre Amyloid-Polyneuropathie
  • Hereditäre metabolische Polyneuropathien
  • Hereditäre Polyneuropathien bei Lipidstoffwechselstörungen
  • Hereditäre Porphyrie
  • Hereditäre sensomotorische Neuropathie (HSMN)
  • Hyperkaliämische Lähmung
  • Hypokaliämische Lähmung
  • Hörstörungen

I

  • Idiopatische Pulmonale Fibrose (IPF)
  • Immun-thrombozytopenische Purpura (Morbus Werlhof; ITP)
  • Innenohrschwerhörigkeit, autoimmune (AIED)
  • Juvenile rheumatoide Arthritis (Morbus Still, Still Syndrom)

K

  • Kearns-Sayre-Syndrom
  • Kardiomyopathie, autoimmune
  • Kälteagglutininkrankheit (siehe auch: Anämie, autoimmunhämolitische vom Kältetyp)
  • Klassisches Fleckfieber
  • Kopfschmerzen
  • Krebs
  • Kryoglobulinämie, essentielle gemischte

L

  • Lambert-Eaton-Syndrom (LEMS)
  • Lichen sclerosus
  • Lichtemfpindlichkeit
  • Lipidspeichermyopathie
  • Lupus erythematodes (diskoide Form)
  • Lupus Exzema
  • Lyme Arthritis

M

  • McArdle-Syndrom
  • Melas Syndrom
  • Merrf-Syndrom
  • Metabolische Myopathie
  • Metachromatische Leukodystrophie
  • Mythochondriale Myophathien
  • Multifokale motorische Neuropathie
  • Myalgie-Adynamie-Syndrom
  • Myasthenia gravis
  • Myogelosen
  • Myositis
  • Myotonia congenita Becker
  • Myotonia congenita Thomsen
  • Miotonia Schwartz-Jampel
  • Myotone Dystrophie
  • Mischkollagenose (Mixed Connective Tissue Disease: MCTD)
  • Morbus Addison (siehe auch Autoimmun-Adrenalitis; autoimmune
  • Nebennierenrindenathrophie)
  • Morbus Basedow (Graves Krankheit)
  • Morbus Behcet
  • Morbus Crohn
  • Morbus Bechterew (Spondylitis ankylosans)
  • Morbus Meniere (Meniere Krankheit)
  • Morbus Reiter (siehe auch Reiter Syndrom)
  • Multiple Sklerose (MS: Encephalomielitis disseminata: Charcot Krankheit)
  • Myokarditis
  • Myocardialer Infarkt
  • Murrin Fleckfieber

N

  • Nackensteifigkeit
  • Netzhaut Angiopathien
  • Neurale Muskelathrophie

O

  • Ophtalmische Neuritis
  • Ophtalmie sympathische

P

  • Parkinson
  • Pemphigoid, bullöses
  • Pemphigus Vulgaris
  • Pericarditis
  • Perniziöse Anämie (Morbus Biermer, Addfison-Anämie, siehe auch Anämie perniziöse)
  • Poliarteriitis nodosa (Periarteriitis nodosa)
  • Polychondritis (Panchondritis)
  • Polyglanduläres Autoimmun(PGA)-Sydrom (Schmidt’s Syndrom)
  • Polymyalgia rheumatica
  • Polymyositis
  • Polyneuropathie, chronisch-inflammatorische, demylinisierende (siehe auch: Chronisch inflammatorische, demylinisierende Polyneuropathie, CIDP)
  • Post-Polio-Syndrom
  • Primäre biliäre Zirrhose (PBC: Primäre autoimmun Cholangitis)
  • Progressive Muskeldystrophie
  • Proximale myotone Myopathie (PROMM)
  • Psoriasis (Schuppenflechte)

Q

  • Querschnittlähmung
  • Q-Fieber

R

  • Raynaud Syndrom
  • Reizleitungsstörungen des Herzens
  • Reiter Syndrom (Morbus Reiter: Urethro-konjunktivales-synoviales Syndrom)
  • Rheumatisches Fieber
  • Riesenzellarteriitis (siehe auch: Arteriitis temporalis)
  • Rheumatoide Arthritis (chronische Polyarthritis, \”Gelenkrheuma“)

S

  • Sarkoidose (Morbus Boeck, Besnier- Boeck-Schaumann Krankheit)
  • Schizophrenie
  • Sharp Syndrom
  • Sjögren-Syndrom
  • Sklerodermie
  • Spinale Muskelatrophie
  • Spondylitis ankylosans (SMS: Moersch-Woltmann-Syndrom)
  • Steroid Myopahtie
  • Systemischer Lupus erythemadoses (SLE)

T

  • Takayasu Arteriitis (Takayasu Krankheit: Aortenbogen-Syndrom)
  • Thrachom
  • Typhus Murrin
  • Transiente Gluten Intoleranz

U

  • Uveitis, autoimmune

V-W-Z

  • Vaskulitis
  • Vitiligo, (Weißfleckenkrankheit)
  • Wegenersche Granulomatose (Siehe Morbus Wegener)
  • Wohlhinisches Fieber
  • Zöliakie